Cenote - Chac Mool

Liegt auf der Strasse Tulum / Cancun in der nähe von Puerto Aventuras Ca. 12 km südlich von Playa del Carmen und ist eines der jüngsten erforschten
Höhlensystem mit einer Durchschnittstiefe von 12 Metern und maximal 28 Metern rund um den Mega Stalaktiten und entwickelte sich sehr schnell zu
einem der Höhlensysteme die sehr populär sind. Im Mai 1996 erstmals von Kae Walten und Gary Walten in grösserem Ausmass in den Quell und
Siphonhauptpassagen erforscht und ab Juni 1996 von Andreas W. Matthes (Matten) Kartografiert und bis in die entlegenen Winkel des rund 9000
Meter langen Höhlensystems erforscht. Dieses System beherbergt den grössten bekannten Fliessstein / Stalaktiten auf der gesamten Yucatan
Halbinsel mit einer Länge von über 12 Metern.

Circa 500 Meter vom Chack Mol Haupteingang entfernt und auf der Syphonseite gelegen stellt dieser Fliesstein den Hauptanziehungspunkt für
Höhlentaucher dar. Es kann ein schöner Traversetauchgang von der Siphon Cenote Mujarra und vorbei am Riesenstalaktiten bis hin zur Chac Mool
Cenote durchgeführt werden mit einer Tauchstrecke von 950 Metern.

Text von Andreas W. Matthes

Letzte Änderung: 12.09.2004 12:27